Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

  • Spielzeit 2021 auf Schloss Zwingenberg

Alle Regelungen stehen unter dem großen Vorzeichen ‚Ihre Gesundheit und Sicherheit geht vor‘!

Wir danken Ihnen für die Einhaltung der Regelungen und für Ihre Rücksichtnahme auf Ihre Mitmenschen Bitte haben Sie Verständnis, wenn vor Ort nicht alles so wie erwartet abläuft.

  • Bitte bleiben Sie zuhause, wenn Sie Symptome einer Atemwegserkrankung bei sich feststellen – wir finden eine alternative Lösung.
  • Mit der ab Mo, 26.07. gültigen Corona-Verordnung des Landes sowie aufgrund der aktuellen Inzidenz in Eberbach wird die Test- bzw. Nachweispflicht für unsere Besucherinnen und Besucher vorrübergehend ausgesetzt. So können Sie die Vorstellungen in der Stadthalle Eberbach ohne negativen Corona-Nachweis besuchen. Für die Testpflicht ist die aktuelle Inzidenz maßgeblich, hier informieren wir kurzfristig und aktuell.
  • Während des Aufenthalts in der Spielstätte ist eine medizinische Maske in allen Publikumsbereichen zu tragen, so auch bis auf Weiteres im Zuschauerraum und während der Vorstellung. Dies gilt auch für Kinder ab sechs Jahren. Bei Open-Air-Veranstaltungen kann die Maske am Platz abgenommen werden..

  • Bitte stellen Sie sich aufgrund der notwendigen Einlasskontrollen auf eine Wartezeit ein und halten Sie Ihre Eintrittskarte und Ihren Personalausweis bereit, um die Kontrolle nicht unnötig zu verzögern.
  • Wenn möglich registrieren Sie sich vor Ort ergänzend mit dem QR-Code der Luca-App. Wie viele Veranstalter in BW verwenden wir diese zur besseren Kontaktnachverfolgung. Es wäre toll, wenn Sie die Luca-App bereits auf Ihrem Smartphone installiert haben oder einen Luca-Schlüsselanhänger verwenden, Infos dazu: www.luca-app.de
  • Wir bitten Sie, bei Ihrem Besuch den Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Besucher*innen und unserem Personal einzuhalten.
  • Desinfektion: An allen Zugängen befinden sich Desinfektionsspender. Bitte nutzen Sie diese.
  • Die Sitzeinteilung erfolgt unter Einhaltung der gesetzlichen Rahmenbedingungen. Die zugewiesenen Plätze sind bitte strikt einzuhalten. Die Festspiele behalten sich jedoch das Recht vor, aus organisatorischen Gründen andere Plätze als die auf der Eintrittskarte angeführten in der gleichen Kategorie zur Verfügung zu stellen.
  • Bitte folgen Sie den Anweisungen unserer autorisierten Mitarbeiter*innen (Veranstaltungsleitung, Kartenkontrolle, Kartenverkauf, Ordnungsdienst). Diese tragen ohne Ausnahme FFP2-Masken und sind gekennzeichnet durch entsprechende Kleidung.
  • Die Veranstaltungen finden ohne Pause statt.
  • Mitgebrachte Getränke/Verpflegung etc. bitten wir nicht vor Ort zu entsorgen, sondern wieder nach Hause mitzunehmen.
  • Besuche hinter der Bühne sind aufgrund der Hygienebestimmungen nicht gestattet, Autogrammstunden finden nicht statt.
  • Kommen Sie gut nach Hause - wir bitten Sie darum, am Ende der Vorstellung ruhig und mit dem nötigen Abstand die Spielstätte zu verlassen, damit Sie und die anderen Besucher wohlbehalten zu Hause ankommen.
  • Diese Regeln basieren auf der Grundlage der Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie des Landes Baden-Württemberg. Die aktuelle Version ist zu finden unter www.baden-wuerttemberg.de

Unter Pandemie-Bedingungen herrschen leider reduzierte Sitzplatz-Kapazitäten.

Eintrittskarten werden nur personalisiert verkauft, der Kartenverkauf ist weiterhin über das Internet und die Vorverkaufsstellen möglich. Platzierungswünsche können nur bedingt und nach Verfügbarkeit berücksichtigt werden.

Personalisierung der Eintrittskarten

Zu jeder einzelnen Karte müssen die Kontaktdaten eines jeden Kartennutzers hinterlegt werden. Wir benötigern sowohl Anschrift als auch Telefon und/oder E-Mail-Adresse.

  • Im Internet (Karten-Shop) geschieht dies vor dem Absenden der Bestellung
  • In den Vorverkaufsstellen müssen Sie diese Daten während der Bestellung angeben
  • Der Einsatz der Luca-App wird unterstützt. Sie können sich vor Ort ergänzend mit der Luca-App registrieren.
  • Die Kontaktdaten müssen ggf. an das örtliche Gesundheitsamt weitergegeben werden, um so mögliche Infektionsketten nachzuvollziehen bzw. zu unterbrechen.
  • Einen Zugriff auf diese Daten haben nur die Mitarbeiter der Geschäftsstelle der Schlossfestspiele und die Mitarbeiter der Kassenbereiche. Die Daten werden nicht für andere Zwecke verwendet. Sie werden 4 Wochen nach der Vorstellung unter Beachtung der DSGVO gelöscht.

 

Sie möchten zusammensitzen?

Wegen der herrschenden Unsicherheit beziehen wir uns beim Verkauf auf die für BW geltenden Öffnungsschritte (ab 7.6.2021):

Für eine zusammenhängende Bestellung gilt 2 Haushalte, maximal 5 Personen. Kinder der beiden Haushalte bis einschließlich 13 Jahre sowie genesene und geimpfte Personen werden nicht mitgezählt. Paare, die nicht zusammenleben, zählen als ein Haushalt.

Sie können also mit Ihrem Freundeskreis weitestgehend gemeinsam die Aufführungen genießen und müssen nicht allein sitzen!

 

Gemäß der sich ändernden Verordnungen behalten wir uns Änderungen dieser Regelungen vor. 

 

Gutscheine aus der Absage 2020

Selbstverständlich können Sie die aufgrund der Absage ausgestellten Gutscheine auch in dieser Saison einlösen. Bitte teilen Sie uns im Feld für Mitteilungen diese Absicht und Nr. und Betrag des Gutscheins mit. Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung.

Es gelten die AGB für den Kartenverkauf, Restgeld kann nicht erstattet werden.

Diese Gutscheine bitte nur über die Geschäftsstelle einlösen.

Ein Sommer ohne Schlossfestspiele Zwingenberg war für uns alle unvorstellbar, umso dankbarer sind wir, dass die Schlossfestspiele in dieser für alle Kulturschaffenden schweren Zeit eine so breite Unterstützung erfahren, dass wir mit Zuversicht auf die Spielzeit 2021 schauen können!

So können wir uns freuen über die verlässliche Unterstützung des Landes Baden-Württemberg, des Neckar-Odenwald-Kreises und unserer Festspielgemeinde Zwingenberg (Baden).

Neckar-Odenwald-Kreis Baden-Württemberg Festspielgemeinde Zwingenberg


Ein Dank an die zahlreichen Spender und Sponsoren aus der regionalen Wirtschaft, der Sparkasse Neckartal-Odenwald, Volksbank Mosbach, HeidelbergCement AG, Motip Dupli GmbH, Toto Lotto Nord-Ost GmbH, BGV Badische Versicherungen, Buchhandlung Greif Eberbach, Spielautomaten Schmitt Binau und allen, die uns Ihre Unterstützung zugesichert haben.

     

Sparkasse Neckartal Odenwald

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Volksbank Mosbach

Volksbank eG Mosbach

Heidelberg Cement 

HeidelbergCement AG

     

Buchhandlung Greif 

Buchhandlung Greif Eberbach

BGV Badischer Versicherungen

BGV Badische Versicherungen

Toto-Lotto Baden-Württemberg

Toto Lotto Nord-Ost GmbH

     
MOTIP DUPLI GmbH 
MOTIP DUPLI GmbH

 

   


Eine große Hilfe sind die Spenden unserer Besucher, die auf die Gelderstattung ganz oder teilweise verzichtet haben und verzichten. Ganz herzlichen Dank dafür!

All dies kommt direkt der Kultur und den Kulturschaffenden zugute und trägt wesentlich zum Fortbestand der Schlossfestspiele Zwingenberg bei. Es macht vor allem aber Mut, damit es am 16. Juli 2021 in Zwingenberg definitiv wieder heißen kann: Bühne frei für die 38. Spielzeit!

Deshalb noch einmal von Herzen

DANKE!

Das T-Shirt zur Spielzeit 2019Das Schlossfestspiele T-Shirt 2019: Ein schönes Erinnerungsstück!

Dieses qualitativ hochwertige, 2-farbig bedruckte, schwarze T-Shirt ist das optimale Erinnerungsstück an die Spielzeit 2019. Auf der Vorderseite mit dem Logo der Schlossfestspiele Zwingenberg und auf der Rückseite mit Motiven der aktuellen Spielzeit versehen, ist es ein richtiger Hingucker!

Das kurzärmelige T-Shirt mit Rundhalsausschnit ist für Männer und Frauen in verschiedenen Größen erhältlich. Jetzt online bestellen oder an der Abendkasse zugreifen!

€15.00
Größe:

Hier finden Sie alle Pressemitteilungen zur Spielzeit 2019 zur Veröffentlichung unter Berücksichtigung der entsprechenden Quellenangaben.

zip6. August 2019 | Über 8.100 Besucher bescheren den Schlossfestspielen Zwingenberg einen neuen Rekord – Dreihunderttausendste Besucherin begrüßt4.9 MB

zip30. Juli 2019 |Ehrenamtliches Engagement gewürdigt: Bürgerstiftung für die Region Mosbach spendete 1.000 Euro für die Schlossfestspiele Zwingenberg 2.2 MB

zip 30. Juli 2019 | Zurück in der Region: Sascha Oliver Bauer inszeniert „Artus - Excalibur“ bei den Schlossfestspielen Zwingenberg 2.5 MB

zip30. Juli 2019 |Erfolgsmusical: Schlossfestspiele stehen nun ganz im Zeichen von „Artus - Excalibur“ –  SWR-Fernsehen zeigt Film 1.4 MB

zip26. Juli 2019 | Pressefotos zu "Figaros Hochzeit"8.81 MB

zip24. Juli 2019 |„Figaros Hochzeit“ feiert morgen Premiere 638.35 kB

zip23. Juli 2019 |MOTIP DUPLI spendet 2.000 Euro für die Zwingenberger Schlossfestspiele1.35 MB

zip18. Juli 2019 | Schlossfestspiele Zwingenberg morgen Thema in der Landesschau – Talk mit Uwe Kröger1.26 MB

docx12. Juli 2019 | Vorgeschmack auf „Figaros Hochzeit“ und „Artus – Excalibur“ auf der BUGA186.45 kB

zip05. Juli 2019 | Figaros Hochzeit: Sarah Alexandra Hudarew als Hochzeits-Crasherin mit attraktiver Eleganz575 kB

zip07. Juni 2019 | Lokalmatadorin Sonja Maria Westermann als Gräfin in „Figaros Hochzeit“2.10 MB

zip27. Mai 2019 | Lotto Baden-Württemberg unterstützt Zwingenberger Schlossfestspiele mit 3.500 Euro902.37 kB

zip24. Mai 2019 | Für große Kunst in der Region: Stiftergemeinschaft Sparkasse Neckartal-Odenwald spendete 15.000 Euro für die Schlossfestspiele Zwingenberg921.7 kB

zip13. Mai 2019 | Schlossfestspiele Zwingenberg laden Schulklassen ein, hinter die Kulissen zu schauen1.4 MB

zip9. Mai 2019 |Volksbank Neckartal spendet 4.000 Euro für große Oper und begeisterndes Musical bei den Schlossfestspielen Zwingenberg 2.17 MB

zip25. April 2019 |Volksbank eG Mosbach spendete 5.000 Euro für die Spielzeit 2019 876.44 kB

zip17. April 2019 | Operetten-Gala der Schlossfestspiele Zwingenberg2.32 MB

zip10. April 2019 | Regisseur und Hauptrolle in Personalunion641.19 kB

zip8. März 2019 | Idealbesetzung mit Fechtkünsten4.35 MB

zip17. Dezember 2018 |Sensationelles Engagement im Musical „Artus – Excalibur“1.82 MB

zip10. Dezember 2018 | Schlossfestspiele Zwingenberg präsentieren sich 2019 wieder als Festival für ein breites Publikum4.55 MB

Gutschein für die Schlossfestspiele ZwingenbergDen Lieben eine Freude machen? Zu Weihnachten? Zum Geburtstag? Zu Ostern? Zum Namenstag? Mit einem Gutschein für die Schlossfestspiele Zwingenberg liegen Sie bei Opern- und Musicalliebhabern auf jeden Fall richtig!

In unserer Geschäftssstelle sind Gutscheine mit jedem beliebigen Geldbetrag (zzgl. 3,- € Bearbeitungsgebühr) erhältlich. Die Gutscheine sind dann wiederum in unserer Geschäftsstelle oder ab Sommer in unserem Kartenbüro in Zwingenberg gegen entsprechende Karten (nach Verfügbarkeit) eingetauscht werden. Gutscheine können nicht zurückgegeben werden!

Bestellen Sie ihre(n) Gutschein(e) ganz unkompliziert unter Angabe von Gutschein-Wert, Name, Versandanschrift und Bankverbindung per E-Mail an info@schlossfestspiele-zwingenberg.de

Hier finden Sie sämtliche Presseinformationen aus dem aktuellen Jahr…

Die Schlossfestspiele Zwingenberg werden getragen von einem gemeinnützigen Verein. Mitglieder des Vereins sind  neben Städten und Gemeinden der Region sowie einigen Firmen und Banken auch Privatpersonen.

Bei den jährlichen stattfindenden Mitgliederversammlungen erhalten die Mitglieder sehr früh Informationen über die künstlerischen Inhalte des Spielplans, Eintrittspreise sowie die Situation des Vereins allgemein. Durch ihren Mitgliedsbeitrag unterstützen die Mitglieder den Verein und tragen damit wesentlich zur Realisierung der Schlossfestspiele bei.

Unterstützen auch Sie die Schlossfestspiele Zwingenberg
und werden Sie Mitglied im Verein!


Füllen Sie unsere Beitrittserklärung aus und schicken Sie sie per Post an die Geschäftsstelle der Schlossfestspiele Zwingenberg, Scheffelstr. 1, 74821 Mosbach, per E-Mail an info@schlossfestspiele-zwingenberg.de, per Fax an 06261 6738910 - oder geben Sie die Beitrittserklärung bei einer Vorstellung an der Abendkasse ab.

Weitere Informationen:

pdfBeitrittserklärung64 KB

Satzung des Vereins "Schlossfestspiele Zwingenberg am Neckar e.V."

Satzung der Schlossfestspiele Zwingenberg am Neckar e.V.

1 Name und Sitz

(1) Der Verein führt den Namen „Schlossfestspiele Zwingenberg am Neckar e.V.“.
(2) Er hat seinen Sitz in Zwingenberg und ist im Vereinsregister beim Amtsgericht Mosbach einzutragen.

2 Zweck des Vereins

(1) Der Verein verfolgt den Zweck, die Schlossfestspiele Zwingenberg zu fördern und diese durchzuführen.
(2) Der Verein veranstaltet die Schlossfestspiele Zwingenberg jährlich. Diese sollen durch ein Angebot an Theaterbeiträgen sowie musikalischen Inszenierungen einen Beitrag zur kulturellen Volksbildung leisten.
(3) Der Verein Schlossfestspiele Zwingenberg verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der §§ 51 ff Abgabeordnung (BGB1. I 1976, S. 628 ff). Der Verein ist selbstlos tätig, er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
Die Mitglieder erhalten aus den Mitteln des Vereins keine Gewinnanteile und sonstige Zuwendungen. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden.

3 Mitgliedschaft

(1) Mitglied des Vereins kann jede natürliche und juristische Person werden, die bereit ist, den Verein bei der Erfüllung seiner Aufgaben zu unterstützen.
(2) Die Mitgliedschaft wird erworben durch schriftliche Beitrittserklärung, über deren Annahme der Vorstand entscheidet.
Mit seiner Aufnahme in den Verein erkennt das Vereinsmitglied die Satzung an.
(3) Die Mitgliedschaft endet bei Einzelperson durch Tod, Austritt oder Ausschluss, bei juristischen Personen durch Auflösung, Austritt oder Ausschluss.
(4) Der Austritt ist nur zum Schluss eines Geschäftsjahres zulässig. Er muss dem Vorstand spätestens zwei Monate vor Ablauf des Geschäftsjahres schriftlich mitgeteilt werden.
(5) Bei Vorliegen wichtiger Gründe (z.B. Vernachlässigung der Pflichten oder Schädigung des Vereinszweckes) kann der Vorstand den Ausschluss eines Mitgliedes beschließen.
(6) Vom Tage der Austrittserklärung oder des Ausschlussbeschlusses an erlöschen alle Mitgliederrechte. Beiträge werden nicht zurückerstattet.
(7) Die Mitarbeit im Verein ist grundsätzlich ehrenamtlich. Mitglieder, die eine besondere fachliche Leistung, die den Rahmen üblicher ehrenamtlicher Tätigkeit deutlich übersteigt, für den Verein erbringen, dürfen nicht mehr als eine hierfür übliche Vergütung erhalten.

4 Rechte und Pflichten der Mitglieder

(1) Jedes Mitglied hat Stimm- und Wahlrecht in den Mitgliederversammlungen.

5 Beitrag

(1) Die Höhe des Mitgliedsbeitrages wird von der ordentlichen Mitgliederversammlung festgelegt. Die Beiträge sind jeweils zu Beginn des Geschäftsjahres zu entrichten. Erfüllungsort ist Mosbach.

6 Organe des Vereins

(1) Die Organe des Vereins sind:
a) die Mitgliederversammlung
b) der Vorstand
c) die Arbeitsausschüsse

7 Die Mitgliederversammlung

(1) Oberstes Organ des Vereins ist die Mitgliederversammlung.
(2) Die ordentliche Mitgliederversammlung findet jährlich im ersten Halbjahr statt.
(3) Außerordentliche Mitgliederversammlungen können vom Vorstand nach Bedarf einberufen werden, müssen aber stattfinden, wenn mindestens ein Drittel der Mitglieder dies unter Angabe des Verhandlungsgegenstandes schriftlich beantragt.
(4) Die Einladung erfolgt schriftlich unter Angabe der Tagesordnung mindestens vierzehn Tage vor dem festgelegten Zeitpunkt der einberufenen Mitgliederversammlung.
(5) Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienenen Mitglieder beschlussfähig. Die Beschlüsse werden, abgesehen von den in §§12 und 13 vorgesehenen Fällen, mit einfacher Stimmenmehrheit der erschienenen Mitglieder gefasst. Bei Stimmengleichheit gibt die Stimme des 1. Vorsitzenden den Ausschlag.
(6) Die Mitgliederversammlungen werden vom 1. Vorsitzenden, im Falle seiner Verhinderung vom 2. Vorsitzenden, geleitet.
(7) Die Mitgliederversammlung nimmt folgende Aufgaben wahr:
a) Die Wahl des Vorstandes
b) Die Wahl zweier Kassenprüfer
c) Die Entlastung des Vorstandes nach Erstattung des Jahresberichtes
d) Festsetzung der Mitgliedsbeiträge
e) Genehmigung des Haushaltsplans
f) Änderung der Satzung
g) Auflösung und Namensänderung des Vereins

(8) Wahlen erfolgen durch einfache Stimmenmehrheit der erschienenen Mitglieder, bei Stimmgleichheit entscheidet das Los.
(9) Abstimmungen und Wahlen sind geheim vorzunehmen, wenn ein Mitglied dies beantragt.
(10) Anträge von Mitgliedern an die Mitgliederversammlung sind spätestens acht Tage vor dem Versammlungstermin schriftlich beim Vorstand einzureichen. Ergänzungsanträge können in der Versammlung selbst gestellt werden.

8 Der Vorstand

(1) Der Vorstand besteht aus
a) dem 1. Vorsitzenden
b) dem 2. Vorsitzenden
c) bis zu fünf Beisitzern.

(2) Der 1. Vorsitzende und der 2. Vorsitzende sind gesetzliche Vertreter des Vereins im Sinne des §26 BGB.
Beide sind jeweils allein vertretungsberechtigt.
Im Innenverhältnis wird festgelegt, dass eine Alleinvertretung durch den 2. Vorsitzenden nur im Falle der Verhinderung des 1. Vorsitzenden erfolgen darf.
(3) Dem Vorstand obliegt die Leitung des Vereins. Er erarbeitet die Konzeption für die Verwirklichung des Vereinszieles. Ihm obliegt die Öffentlichkeitsarbeit. Er stellt in Zusammenarbeit mit dem Intendanten das Veranstaltungsprogramm auf. Die Befugnisse des Intendanten werden vertraglich geregelt. Der Intendant hat im Vorstand beratende Stimme.
(4) Für die Beschlussfähigkeit des Vorstandes ist die Anwesenheit von mindestens drei Mitgliedern erforderlich. Beschlüsse werden mit einfacher Stimmenmehrheit gefasst. Bei Stimmengleichheit gibt die Stimme des 1. Vorsitzenden den Ausschlag.
(5) Bei vorzeitigem Ausscheiden eines Mitgliedes des Vorstandes ist der 1. Vorsitzende berechtigt, ein neues Mitglied kommissarisch bis zur nächsten Wahl zu berufen.
(6) Der Vorstand wird von der Mitgliederversammlung für die Dauer von zwei Jahren gewählt. Die Ausscheidenden sind wieder wählbar. Falls sich die Wahl eines neuen Vorstandes verzögert, führt der bisherige Vorstand seine Geschäfte bis zur Neuwahl fort.
(7) Der Vorstand kann sachverständige Personen zu seinen Beratungen zuziehen. Diese sind nicht stimmberechtigt.

9 Geschäftsführung

(1) Der Verein Schlossfestspiele Zwingenberg e.V. richtet zur Durchführung seiner Aufgaben eine Geschäftsstelle ein.
(2) Der Sitz der Geschäftsstelle ist 69439 Zwingenberg, Rathaus.
(3) Zur Führung der Geschäftsstelle wird von der Vorstandschaft ein Geschäftsführer bestellt.
(4) Der Geschäftsführer führt alle laufenden Geschäfte des Vereins nach Weisung der Vorstandschaft. Er besitzt insoweit Vertretungsvollmacht nach außen. Er bereitet die Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen vor.
(5) Zur Bewältigung der laufenden Verwaltungsaufgaben können von der Vorstandschaft weitere Mitarbeiter für die Geschäftsstelle berufen werden.
(6) Die Dienste innerhalb der Geschäftsführung sind ehrenamtlich. Eine Aufwandsentschädigung kann gewährt werden.
(7) Über die Versammlungen und Sitzungen ist eine Niederschrift zu fertigen, die vom Schriftführer und dem Vorsitzenden zu unterzeichnen ist.
(8) Der Vorsitzende bestimmt vor den Sitzungen und Versammlungen den Schriftführer.

10 Arbeitsausschüsse

(1) Der Vorstand kann für die einzelnen Aufgabengebiete des Vereins Arbeitsausschüsse mit der Befugnis zur selbständigen Bearbeitung der ihnen zugeteilten Arbeiten und Aufgaben einsetzen.
(2) Vorsitzender dieser Arbeitsausschüsse ist der 1. Vorsitzende, dieser kann seine Befugnis zum Vorsitz übertragen.
(3) Zu den Arbeitsausschüssen können sowohl Vereinsmitglieder wie auch Nichtmitglieder mit beratender Stimme zugezogen werden.

11 Rechnungswesen

(1) Die Geschäftsstelle führt die gesamten Rechnungs- und Kassengeschäfte des Vereins nach Weisung des Vorstandes. Sie bereitet insbesondere den Haushaltsplan vor, zieht die Mitgliedsbeiträge ein und erstellt die Jahres abrechnung.
(2) Über alle Einnahmen und Ausgaben ist Buch zu führen.
(3) Nach Abschluss des Geschäftsjahres erfolgt eine Kassenprüfung durch zwei von der Mitgliederversammlung gewählte Prüfer. Diese werden von der Mitgliederversammlung auf die Dauer von zwei Jahren gewählt.

12 Satzungsänderungen

(1) Zu einem Beschluss, der eine Änderung der Satzung enthält, ist eine Mehrheit von drei Viertel der erschienenen Mitglieder erforderlich. Zur Änderung des Zwecks des Vereins ist die Zustimmung aller Mitglieder erforderlich, die Zustimmung der nicht erschienenen Mitglieder muss schriftlich erfolgen.

13 Auflösung des Vereins

(1) Die Auflösung des Vereins kann nur in einer eigens zu diesem Zweck einberufenen Mitgliederversammlung mit einer Mehrheit von drei Viertel der erschienenen Mitglieder erfolgen.
(2) Sind in dieser Mitgliederversammlung weniger als die Hälfte aller Mitglieder anwesend, ist zur Beschlussfassung über den Auflösungsbeschluss innerhalb von vier Wochen eine neue Mitgliederversammlung einzuberufen. In dieser Mitgliederversammlung entscheiden über die Auflösung des Vereins drei Viertel der anwesenden Mitgli eder.
(3) Bei Auflösung oder Aufhebung des Vereins oder bei Wegfall seines bisherigen Zweckes fällt das Vereinsvermögen dem Neckar-Odenwald-Kreis zu, der es unmittelbar und ausschließlich für gemeinnützige Zwecke zu verwenden hat.

14 Geschäftsjahr

(1) Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

Stand 29. Januar 2015

Seite 1 von 2

Aktuelles

Opern-Gala im Odenwald

Die Eberbacher Stadthalle bot die Bühne für eine musikalische Reise durch die Welt der Oper und Operette.

Eberbach. Auch sie hat man in der vergangenen Konzertsaison schmerzlich vermisst: die im verwunschenen Innenhof an der Wolfsschlucht. Nun wollten die Veranstalter nach einem Jahr Zwangspause ein Lebenszeichen senden, was ihnen mehr als gelungen ist.

Weiterlesen ...