Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Aktuelles

Die aktuellsten Nachrichten rund um die Schlossfestspiele in Zwingenberg hier online nachlesen.

Funkspot für "Tosca" und "Rock of Ages"

Für unsere zwei Hauptproduktionen "Rock of Ages" – das 80er Jahre Hit-Rock-Musical und "Tosca" eine Oper von Giacomo Puccini sind jetzt zwei Hörproben verfügbar!

Die Funkspots sind auch auf den jeweiligen Seiten der Spielzeit 2020 aufrufbar.

Jetzt reinhören!

Rekordansturm beim Casting

Großer Andrang: Zahlreiche Tanz- und Gesangstalente wollten es beim Casting für die Schlossfestspiele Zwingenberg wissen – und stellten sich der Jury.So viele wollten noch nie bei den "Zwingenberger Schlossfestspiele" mitmachen!

So viele hoffnungsvolle Aspiranten wie in diesem Jahr gab es noch nie beim Casting. Seit die Festspielleitung vor einigen Jahren erstmals ein Vorsingen für begabte Amateursängerinnen und -sänger ab 16 Jahren ausrichtete, die gerne im Chor oder im Ensemble der Festspiele mitwirken möchten, ist der Bewerberansturm alljährlich größer geworden.

Begabte Sänger und Tänzer gesucht

Ein unvergessliches Erlebnis: Begabte Laien spielen gemeinsam mit Profis bei den Schlossfestspielen Zwingenberg. Hier eine Aufnahme aus der Musicalproduktion „Artus - Excalibur“ im vergangenen Jahr.Großes Casting der Schlossfestspiele Zwingenberg am 9. Februar in Mosbach

Einen besonderen Sommer auf der großen Bühne könnte es für ambitionierte Amateursängerinnen und -sänger sowie Tänzerinnen und Tänzer werden. Denn am Sonntag, den 9. Februar sucht die künstlerische Leitung der Schlossfestspiele Zwingenberg wieder Verstärkung für die kommende Spielzeit.

Darsteller sammeln für Kinderhospiz

Es war eine spontane Idee, die aber für eine satte Finanzspritze für den Ambulanten Kinderhospizdienst Neckar-Odenwald-Kreis sorgte. Die Darsteller des Musicals „Artus - Excalibur“ bei den diesjährigen Schlossfestspielen Zwingenberg entschieden sich vor der Premiere, auf die traditionellen Geschenke, die innerhalb eines Ensembles ausgetauscht werden, zu verzichten und das Geld zu spenden.

Über 8.100 Besucher bescheren den Schlossfestspielen Zwingenberg einen neuen Rekord – Dreihunderttausendste Besucherin begrüßt

Rosina Weigel aus Schwarzach war die dreihunderttausendste Besucherin in der Festspielgeschichte!Schon der Beginn mit zwei ausverkauften „Spanischen Nächten“ versprach Großes. Aber erst am späten Sonntagabend war klar, dass die Schlossfestspiele Zwingenberg eine neue Rekordspielzeit hingelegt haben.

„Wir konnten dieses Jahr exakt 8.168 Besucherinnen und Besucher begrüßen, was einer Gesamtauslastung von mehr als 87 Prozent entspricht. Und das ist ein absoluter Allzeitrekord“, konnte der Vorsitzende des Trägervereins der Festspiele Landrat Dr. Achim Brötel bei der Dernierenfeier des Musicals den Darstellern und Verantwortlichen auf der Zwingenberger Forsthausterrasse verkünden. Brötel dankte für die „außergewöhnliche Leistung“, die sogar das bisherige Spitzenergebnis aus dem Jahr 2015 noch einmal getoppt habe, auch im Namen seines Stellvertreters Bürgermeister Norman Link sowie den Geschäftsführerinnen Heike Brock und Ilka Zwieb.

Ehrenamtliches Engagement gewürdigt: Bürgerstiftung für die Region Mosbach spendete 1.000 Euro für die Schlossfestspiele Zwingenberg

.000 Euro spendete die Bürgerstiftung für die Region Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele.„Wo es so viel unermüdliches ehrenamtliches Engagement gibt, da unterstützen wir sehr gerne“ sagte Dr. Frank Zundel, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung für die Region Mosbach, am Montag mit Blick auf die Schlossfestspiele Zwingenberg, als er zusammen mit Vorstandsmitglied Bürgermeister Michael Keilbach und dem Kuratoriumsvorsitzenden der Stiftung, Marco Garcia, eine Spende von 1.000 Euro übergab.

Zurück in der Region: Sascha Oliver Bauer inszeniert „Artus - Excalibur“ bei den Schlossfestspielen Zwingenberg

Regisseur Sascha Oliver BauerEs ist ein wenig wie heimkommen, wenn Sascha Oliver Bauer bei den Schlossfestspielen in Zwingenberg in diesen Tagen das Erfolgsmusical „Artus - Excalibur“ von Frank Wildhorn inszeniert.

Denn Bauer ist ein gebürtiger Heidelberger und auch im nahe gelegenen Schwetzingen keinesfalls ein Unbekannter. Hat er doch dort das „theater am puls“ mit ins Leben gerufen und es dann auf einen erfolgreichen Weg geführt. Sein persönlicher Weg führte den Regisseur, Schauspieler und Sprecher dann aber weg von Schwetzingen, unter anderem in das Ensemble des Hessischen Landestheaters Marburg, aber auch nach Ungarn, Rumänien, Wien und Berlin, kurz in die große weite Welt.

Erfolgsmusical: Schlossfestspiele stehen nun ganz im Zeichen von „Artus - Excalibur“ – SWR-Fernsehen zeigt Film

Perfekter Spielort für „Artus - Excalibur“: Schloss ZwingenbergGanz im Zeichen des Erfolgsmusicals „Artus - Excalibur“ von Frank Wildhorn stehen die Schlossfestspiele Zwingenberg in den kommenden Tagen.

Das Musical basiert auf der Sage über die mythische Figur König Artus. Besetzt ist es hochkarätig: So spielt in dem erstmals in Süddeutschland präsentierten Stück der bekannte Musicalstar Uwe Kröger den „Merlin“. Und für die Rolle der „Morgana“ wurde die Wiener Musicaldarstellerin Caroline Frank verpflichtet, die schon die Velma Kelly im Musical „Chicago“ in Berlin und zuletzt die Donna  in „Mamma Mia“ in München, Bregenz und Wien spielte.

Operetten-Gala der Schlossfestspiele Zwingenberg

Original Wiener Strauss CapelleLeichte Sommernachtsunterhaltung mit der „Original Wiener Strauss Capelle“

Ganz der kleinen Schwester der Oper, der Operette, ist in diesem Jahr die Gala bei den Schlossfestspielen Zwingenberg am Freitag, den 26. Juli gewidmet. Freuen dürfen sich daher Freunde leichter, klassischer Sommernachtsunterhaltung auf ein wahres Walzerfeuerwerk, aufgeführt von der berühmten „Original Wiener Strauss Capelle“, die in jeder Saison die größten Konzerthallen weltweit füllt. Der Aufritt des Orchesters ist Intendant Rainer Roos zu verdanken, der es im Hauptamt dirigiert und so das zweite Konzert auf dem Zwingenberger Schloss, statt in Athen, Moskau oder in Singapur, arrangieren konnte.

„Figaros Hochzeit“ feiert morgen Premiere

Matias Tosi, „Figaro“ und Regisseur bei den Schlossfestspielen ZwingenbergDie von Opernstar und Mozartspezialist Matias Tosi inszenierte Produktion „Figaros Hochzeit“ von Wolfgang Amadeus Mozart feiert morgen, Donnerstag um 20.00 Uhr bei den Schlossfestspielen Zwingenberg Premiere.

Weitere Vorstellungen werden am Samstag, 27. Juli um 20.00 Uhr und Sonntag, 28. Juli um 18.00 Uhr gespielt. Karten gibt es noch hier auf er Webseite, bei der Kartenhotline 06263/45154 und den Touristeninformationen der Region.

Aktuelles

Funkspot für "Tosca" und "Rock of Ages"

Für unsere zwei Hauptproduktionen "Rock of Ages" – das 80er Jahre Hit-Rock-Musical und "Tosca" eine Oper von Giacomo Puccini sind jetzt zwei Hörproben verfügbar!

Die Funkspots sind auch auf den jeweiligen Seiten der Spielzeit 2020 aufrufbar.

Jetzt reinhören!

Weiterlesen ...