Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Aktuelles

Die aktuellsten Nachrichten rund um die Schlossfestspiele in Zwingenberg hier online nachlesen.

Zwingenberger Schlossfestspiele laden zum Familienfest ein

Die faszinierende Welt der Musik für Kinder und Eltern von 0 bis 99 Jahren – Karten noch verfügbar

Das traditionelle Familienfest feiern die Zwingenberger Schlossfestspiele in diesem Jahr am Sonntag, den 1. August um 14.30 Uhr. Die Solisten der Opern-Gala Xenia von Randow, Arminia Friebe, Kai Preußker und Manolito Mario Franz nehmen auf dem Zwingenberger Sportplatz das Publikum mit auf eine lustige Opernreise. Zusammen mit den Sängerinnen und Sängern wird Intendant Rainer Roos den Kindern und deren Eltern die faszinierende Welt der klassischen Musik auf humorvolle Weise nahebringen. Manolito Mario Franz, der zum ersten Mal beim Familienfest auftritt, betont: „Es ist erwiesen, dass Kunst und Kultur die Entwicklung von Kindern fördert. Deshalb freue ich mich, an diesem spannenden Format teilzunehmen.“

Zwingenberger Festspiele starten am Samstag mit Opern- und Operettengala

Kai Preußker (Mitte) zusammen mit Xenia von Randow (rechts) 2019 bei den Zwingenberger Schlossfestspielen.Vier Solisten mit Orchester werden begeistern

Mit einer Opern- und Operettengala unter dem Titel „Zwei Märchenaugen, wie die Sterne so schön“ melden sich die Zwingenberger Schlossfestspiele am kommenden Samstag, 31. Juli zurück. Die künstlerische Leitung der beiden Vorstellungen um 17.00 und um 20.00 Uhr in der Stadthalle Eberbach übernimmt Intendant Rainer Roos, begleitet von einem Orchester und den drei, dem örtlichen Publikum bestens bekannten Solisten Xenia von Randow, Arminia Friebe und Kai Preußker. Komplettiert wird das Solisten-Quartett durch den bekannten Tenor Manolito Mario Franz.

Stiftergemeinschaft Sparkasse Neckartal-Odenwald unterstützt Schlossfestspiele mit 5.000 Euro

Sparkassendirektor Michael Krähmer bei der Scheckübergabe an den Vorsitzenden des Trägervereins Schlossfestspiele Zwingenberg Landrat Dr. Achim Brötel zusammen mit den Geschäftsführerinnen der Festspiele  Heike Brock und Ilka Zwieb.Karten für alle Veranstaltungen noch verfügbar

Nach langer Durststrecke dürfen sich Kunst- und Kulturliebende in diesem Jahr auf zwei Galaabende der Schlossfestspiele Zwingenberg mit hochkarätigen Solisten in der Stadthalle Eberbach freuen. Am Samstag, 31. Juli starten die Festspiele mit einer Opern- und Operettengala unter dem Titel „Zwei Märchenaugen, wie die Sterne so schön“, der das traditionelle Familienfest und eine Musical-Gala am 7. August folgen. Für alle Veranstaltungen gibt es noch Karten.

Eberbacher Geldinstitut unterstützt die Schlossfestspiele Zwingenberg

Vorstände der Volksbank eG Neckartal bei der Scheckübergabe an die Vorsitzenden des Trägervereins Schlossfestspiele Zwingenberg zusammen mit den Geschäftsführerinnen der Festspiele in Eberbach.Volksbank Neckartal: „Unser Respekt und unser Dank gilt allen Künstlerinnen und Künstlern“

Die Kunst- und Kulturliebenden in der Region freuen sich auf das „Zwingenberger Lebenszeichen 2021“: Ab dem 31. Juli bieten die Zwingenberger Schlossfestspiele wieder ein attraktives Programm an.

Grund genug für die Volksbank Neckartal eG, die Veranstalter mit einer Spende in Höhe von 5.000 Euro zu unterstützen. „Unser Respekt und unser Dank gelten allen Künstlerinnen und Künstlern, die engagiert und mit Freude ihren Beruf ausüben, die mit den derzeitigen Unwägbarkeiten leben müssen und trotzdem ihre Hoffnung weitergeben. In dieser kunst-, kultur- und kontaktarmen Zeit spürt man, wie wertvoll diese drei Komponenten sind“, so der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Neckartal Ekkehard Saueressig bei der Scheckübergabe, zusammen mit dem Bankvorstand Dr. Achim Himmelmann, in Eberbach.

Vorverkauf startet

Auch wenn es 2021 kein vollständige Spielzeit auf Schloss Zwingenberg geben kann, melden sich die Schlossfestspiele mit einem eindrucksvollen Programm zurück.

Eine Opern- und Operetten-Gala, das Familienfest und eine Musical-Gala mit herausragenden Künstlern senden positive Lebenszeichen für einen Neustart in 2021. Der Vorverkauf beginnt am 14.06.2021.

Große Trauer um Manfred Troll

Manfred TrollDie Schlossfestspiele Zwingenberg trauern um ihren langjährigen Chorsolist Manfred „Manne“ Troll, von seinen KollegInnen auch liebevoll „das Bässle mit dem Fässle“ genannt.

Ob als Hochwürden Kimbal in der „Dreigroschenoper“, als 2.Gefangener im „Fidelio“ oder als Sir Archibald Proops im Musical „Jekyll and Hyde“ begeisterte Manfred Troll als Charakterdarsteller mit einzigartigem Gespür für die Bühne unser Festspielpublikum. Daneben hinterlässt er nicht nur als Sänger, sondern auch als Mensch eine große Lücke.

Vielen Dank für Ihre Kartenspende!

Kartenspenden belaufen sich auf über 5.000 Euro – Erstattung, Gutschein oder Spende als Möglichkeiten bei der Kartenrückgabe

Vor Beginn der Corona-Pandemie hatten die Schlossfestspiele einen der besten Vorverkäufe ihrer Geschichte hingelegt. Und erfreulicherweise haben sich sehr viele dieser Kartenbesitzer nach der Verschiebung der Spielzeit entschlossen, ihre Karte zu spenden. Insgesamt sind so über 5.000 Euro zusammengekommen.

Geld dient dem Kulturerhalt

Restvermögen des Gesangvereins Zwingenberg geht an die Schlossfestspiele ZwingenbergRestvermögen des Gesangvereins Zwingenberg geht an die Schlossfestspiele Zwingenberg

Zumindest einen kleinen positiven Effekt hat die bedauerliche Auflösung des Gesangvereins Zwingenberg 1882 im Jahr 2017. Denn die Vereinsmitglieder hatten damals einstimmig beschlossen, das Restvermögen den Schlossfestspielen Zwingenberg zu übergeben. „Wir hoffen, dass diese Zahlung hilft, die Festspiele und damit das kulturelle Leben bei uns weiterhin so vielfältig zu erhalten. Dies gilt umso mehr in der aktuellen Situation, in der aufgrund der Corona-Pandemie alle Hebel in Bewegung gesetzt werden müssen, um die Festspiele zu erhalten“, sagte der ehemalige Vorsitzende des Vereins, Stefan Heß, bei der Übergabe von exakt 1623,26 Euro in Zwingenberg.

Zentraler Spendentermin

Spendenübergabe ScchlossfestspieleEigentlich sollte die 38. Spielzeit der Schlossfestspiele Zwingenberg am 17. Juli starten. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Spielzeit abgesagt und das gesamte geplante Programm auf 2021 verschoben werden.

Trotz dieser Absage haben treue Sponsoren und Unterstützer aus der regionalen Wirtschaft in einer beispiellosen Solidaritätsaktion ihre Hilfe zugesagt. Dafür dankte der Vorsitzende des Fördervereins der Festspiele, Landrat Dr. Achim Brötel, und Intendant Rainer Roos bei der symbolischen Übergabe im Landratsamt in Mosbach.

Aktuelles

Zwingenberger Schlossfestspiele laden zum Familienfest ein

Die faszinierende Welt der Musik für Kinder und Eltern von 0 bis 99 Jahren – Karten noch verfügbar

Das traditionelle Familienfest feiern die Zwingenberger Schlossfestspiele in diesem Jahr am Sonntag, den 1. August um 14.30 Uhr. Die Solisten der Opern-Gala Xenia von Randow, Arminia Friebe, Kai Preußker und Manolito Mario Franz nehmen auf dem Zwingenberger Sportplatz das Publikum mit auf eine lustige Opernreise. Zusammen mit den Sängerinnen und Sängern wird Intendant Rainer Roos den Kindern und deren Eltern die faszinierende Welt der klassischen Musik auf humorvolle Weise nahebringen. Manolito Mario Franz, der zum ersten Mal beim Familienfest auftritt, betont: „Es ist erwiesen, dass Kunst und Kultur die Entwicklung von Kindern fördert. Deshalb freue ich mich, an diesem spannenden Format teilzunehmen.“

Weiterlesen ...