Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Rock-Musical vom Feinsten

Rock-Musical vom Feinsten

01.08.2018 – Schloss Zwingenberg steht vom 2. bis 5. August im Zeichen der „Rocky Horror Show“

Letztmalig spielen die Schlossfestspiele Zwingenberg vom 2. bis 5. August das Kult-Rock-Musical „The Rocky Horror Show“ von Richard O’Brien. Aufgrund des überwältigenden Erfolgs im vergangenen Sommer mit über 4.000 Zuschauern können die Festspielbesucher jetzt noch einmal in fünf Shows erleben, wie es den bieder-braven Verlobten Brad und Janet im Schloss des obskuren Frank N. Furter ergeht.

Großes Medieninteresse an Musicalsuperstar Uwe Kröger auf Schloss Zwingenberg.Gespielt wird am 2., 3., 5. August (jeweils 20.30 Uhr) und am Samstag, 4. August um 18.00 Uhr und um 21.30 Uhr als Nachtvorstellung. Aufgeführt wird das Musical von der kompletten Erfolgsbesetzung von 2017. Der Hauptdarsteller ist Hamburgs Musicalstar Gino Emnes („Kinky Boots“), als Erzähler wurde mit Uwe Kröger zusätzlich einer der renommiertesten Musicaldarsteller im deutschsprachigen Raum verpflichtet. Inszeniert wird das Stück von Regisseur und Choreograf Simon Eichenberger (u. a. „Das Wunder von Bern“). Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Intendant Rainer Roos. Die Musik kommt von der Rockband der Schlossfestspiele.

Karten gibt es noch an der Abendkasse.

gino emnes rocky horror
Kaum ein Foto der Schlossfestspiele wurde öfter veröffentlicht: Hauptdarsteller Gino Emnes inmitten der Akteure der außergewöhnlichen Zwingenberger Inszenierung der „Rocky Horror Show“.

Pressekontakt:

Anfragen zur Pressebegleitung:

 Jan Egenberger
Schlossfestspiele Zwingenberg
Pressereferent

Tel.: 06261-841000
E-Mail

Birgit Heller-Irmscher
Schlossfestspiele Zwingenberg
Geschäftsstelle

Tel.: 06261 6738907
E-Mail

Aktuelles

Zentraler Spendentermin

Eigentlich sollte die 38. Spielzeit der Schlossfestspiele Zwingenberg am 17. Juli starten. Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Spielzeit abgesagt und das gesamte geplante Programm auf 2021 verschoben werden.

Trotz dieser Absage haben treue Sponsoren und Unterstützer aus der regionalen Wirtschaft in einer beispiellosen Solidaritätsaktion ihre Hilfe zugesagt. Dafür dankte der Vorsitzende des Fördervereins der Festspiele, Landrat Dr. Achim Brötel, und Intendant Rainer Roos bei der symbolischen Übergabe im Landratsamt in Mosbach.

Weiterlesen ...

O-Töne unserer Künstler

Die Corona-bedingte Absage betrifft besonders auch unsere Künstler! Aber auch sie freuen sich jetzt auf 2021!

Einige haben uns daraufhin sogar spontan O-Töne und Bilder zur Spielzeitverschiebung zur Verfügung gestellt…

Weiterlesen ...