Die Schlossfestspiele auf FacebookDie Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Chor

Chor

Der Chor der Schlossfestspiele Zwingenberg trumpft seit 1983 mit einem großen musikalischen Repertoire auf.

Die hochmotivierten musikbegeisterten Sängerinnen und Sänger des Chors untermalen mit Ihren Stimmen Opern, Operetten und Musicals und tragen maßgeblich zum Erfolg der Stücke, wie zum Beispiel der Hausoper "Der Freischütz", bei.

Festspielchor auf Reisen - 2015

Festspielchor auf Reisen 2015

Regensburg hatten die beiden Chorsprecher Heiderose Wieder und Dieter Müller diesmal als Ziel für die alljährliche Tour des Festspielchors ausgewählt.

Erste Anlaufstelle der Reisegruppe war dabei die „Walhalla“, ein von Bayernkönig Ludwig I. erbautes Nationaldenkmal unweit von Regensburg, in dem zahlreiche deutsche Geistes- und Geschichtsgrößen in Form von Marmorbüsten oder Gedenkplaketten ein prunkvolles Zuhause gefunden haben.

Ade, Professor Eisenmann!

Verabschiedung Professor EisenmannMit einem großen Abschiedsfest hat der Festspielchor seinem langjährigen Chorleiter Professor Klaus Eisenmann Ade gesagt. Über fünfzig Sängerinnen und Sänger waren dazu am Samstag, dem 28. März 2015, im evangelischen Gemeindezentrum in Strümpfelbrunn zusammengekommen.

Und auch Ihre Großherzoglichen Hoheiten Prinz Ludwig und Prinzessin Marianne von Baden hatten es sich nicht nehmen lassen, den Dank des Chors für das jahrelange Engagement des Professors durch ihre Teilnahme zu unterstreichen. Seit 2005 war Eisenmann Sommer für Sommer bei den Schlossfestspielen als Dirigent von Opern und Operetten zu Gast.

Chorsänger-Casting

Erstmals wird 2015 auf Schloss Zwingenberg ein Rock-Musical erklingen. Die Schlossfestspiele sind sehr glücklich, hierfür Herr Patrick Bach als Chordirektor gewonnen zu haben.

Für jeden Sänger ist dies die einmalige Gelegenheit, an der Seite bekannter Musicalstars, die sonst nur aus der Ferne auf der Bühne zu erleben sind, hautnah mitten im Bühnengeschehen mit dabei zu sein. Zur Auswahl geeigneter SängerInnen findet hierzu am Sonntag, 15.03., ein offenes Casting statt.

Weitere Informationen >>>

Festspielchor auf Reisen, 08./09.03.2014

Chor Ausflug 2014

Irgendwie war es wie immer, wenn der Chor der Schlossfestspiele Zwingenberg auf Reisen geht: alles perfekt organisiert, alles harmonisch, alles gut. Augsburg hieß das Ziel, das die beiden Chorsprecher Heiderose Wieder und Dieter Müller diesmal für den traditionellen gemeinsamen Jahresausflug ausgeguckt hatten.

So machte sich – von der Sonne verwöhnt – am Samstagmorgen ein großer Bus voller Sänger nebst einigen Angehörigen von Eberbach aus auf den Weg gen Südosten. Als Zwischenstation auf dem Weg zum Ziel wurde in Ulm Halt gemacht, das Münster mit dem höchsten Kirchturm der Welt besichtigt, durchs malerische Fischer- und Gerberviertel mit seinen Kanälen und Brücken spaziert. Ein Abstecher ins historische Günzburg lud ein, sich eine der prachtvollsten Rokokokirchen Süddeutschlands anzuschauen.

Probenwochenende in Strümpfelbrunn

„Victoria, Victoria, Victoria…!“ Ur-Zwingenberger Weisen hallten da am Samstagmorgen über den Winterhauch. Zumindest dem, der sich der Strümpfelbrunner Schule näherte. Denn hier probte an jenem Vormittag der Chor der Schlossfestspiele Zwingenberg den „Freischütz“.

Rund fünfzig Sängerinnen und Sänger waren aus Eberbach und Mosbach, Waldbrunn, Buchen, Hirschhorn oder Heidelberg zusammengekommen, um sich gemeinsam mit Chorleiter Professor Klaus Eisenmann bei einem Probenwochenende fitzumachen für die sich mit Riesenschritten nähernde Festspielsaison. Nach zwei Freischütz-freien Spielzeiten wird Zwingenbergs Hausoper im kommenden August in neuer Inszenierung zu erleben sein. Und da möchte der überwiegend aus hoch motivierten Laiensängern bestehende Chor seinen professionellen Opernsänger-Kollegen natürlich in nichts nachstehen. Für zusätzliche Motivation sorgte am Samstag ein Überraschungsgast: Intendant Karsten Huschke hatte sich die Zeit genommen, beim Probenwochenende vorbeizuschauen und den einen oder anderen Part am Piano zu übernehmen.

Atmosphäre

Die Atmosphäre des romantischen Schlosses inmitten der herrlichen Landschaft des Neckartals, das herzliche Miteinander im Chor, die ungezwungene Probenzeit auf dem Schloss und die Zusammenarbeit mit renommierten professionellen Musikern, Solisten, Regisseuren und Dirigenten machen die Festspielzeit für die Mitglieder des Chores immer wieder aufs neue zu den „schönsten Wochen des Jahres“.

Groß ist die Zahl der Opern, Operetten und Musicals, zu deren Erfolg der Chor maßgeblich beigetragen hat: Die Zauberflöte,  Der fliegende Holländer, Carmen, My Fair Lady, Madame Butterfly, Nabucco, Der Vogelhändler...  – das sind nur einige der anspruchsvollen Werke, die die Choristen im Laufe der Jahre unter der Leitung von Guido Rumstadt, Otto Lamadé, Ria Günther und seit 2007 Professor Klaus Eisenmann einstudiert haben. Und natürlich immer wieder auch die Hausoper: Der Freischütz!

Die Csardasfürstin 2009 Nabucco 2010

Proben

Im Februar oder März beginnen gewöhnlich die musikalischen Proben für die jeweilige Spielzeit. Dann trifft sich der Chor allsamstäglich für zweieinhalb Stunden, um sich unter der Leitung von Professor Eisenmann auf die neuen Herausforderungen vorzubereiten.

Die szenischen Proben im Schloss beginnen jeweils im Juli.

Für die kommende Festspielsaison vom 2. Bis 11. August 2013 mit den beiden großen Produktionen „Der Freischütz“ und „Die Fledermaus“ beginnen die Gesangsproben des Chors in der Aula des Steigeschul-Zentrums in Eberbach-Nord am 16. März 2013 von 15.30 bis 18 Uhr (Fledermaus). 

Neue Sänger mit Chorerfahrung sind hierzu – auch zum „Schnuppern“ –  herzlich eingeladen.

Weitere Informationen bei Chorsprecherin Heiderose Wieder, Telefon 06271- 4835, E-Mail

Der Vogelhändler 2011 Carmina Burana 2012

Der „Urchor“

Madama Butterfly 2009

Mit 37 Damen und 16 Herren nahm 1983 der „Urchor“ seine Arbeit in der allerersten Zwingenberger Freischützproduktion auf.

An die 250 Sängerinnen und Sänger aus der ganzen Region haben über die Jahre hin seitdem im Chor mitgewirkt.

Manche waren nur zwei, drei Jahre dabei, andere gehören der Zwingenberger „Großfamilie“ schon seit zehn, fünfzehn und mehr Jahren an. Und immer wieder freut sich die derzeit rund 60-köpfige hochmotivierte Sängerschar über musikbegeisterte chorerfahrene Neuzugänge.

Festspielchor auf Reisen, 19./20.01.2013

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit: bevor in Kürze für die Sängerinnen und Sänger des Chors der Schlossfestspiele Zwingenberg die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit beginnen, stand einmal mehr die traditionelle gemeinsame Auszeit auf dem Programm.

Erfurt hieß diesmal das Ziel der zweitägigen Tour, die Vize-Chorsprecher Dieter Müller wieder minuziös und zur ungetrübten Freude aller vorbereitet hatte.

Kontakt

Weitere Informationen zum Chor der Schlossfestspiele Zwingenberg erhalten Sie bei:

Heiderose Wieder
Chorsprecherin

Telefon: 06271 4835

E-Mail

Aktuelles

Spielzeit der Superlative

„Dieses Jahr hat wirklich alles gepasst: Fabelhafte Inszenierungen, herausragende Solisten, tolles Wetter, die einzigartige Atmosphäre auf Schloss Zwingenberg, die legendäre Festspielstimmung und am Ende dann auch noch ein neuer Besucherrekord“.

Intendant Rainer Roos, Landrat Dr. Achim Brötel als Vorsitzender des Trägervereins und sein Stellvertreter, der Zwingenberger Bürgermeister Norman Link, sowie die beiden Geschäftsführerinnen Heike Brock und Ilka Zwieb waren bei der Dernierenfeier am Sonntagabend restlos begeistert.

Weiterlesen ...