Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Zwingenberg: Schlossfestspiele starten Vorverkauf

Zwingenberg: Schlossfestspiele starten Vorverkauf

Die kommende Spielzeit fest im Blick: Intendant Rainer Roos in der Festspielkulisse auf Schloss Zwingenberg. (Foto: Martin Hahn)Bereits jetzt Klassikgenuss pur und hochspannende Unterhaltung im Sommer 2016 sichern: Vorverkauf für die Schlossfestspiele Zwingenberg startet am 1. Dezember – Intendant Roos präsentiert den „Freischütz“ und das Musical „Jekyll & Hyde“.

Bestärkt durch den großen Erfolg der ersten Spielzeit unter dem neuen Intendanten Rainer Roos hat das Team der Schlossfestspiele Zwingenberg die Zeit seit dem Fall des letzten Vorhangs genutzt, um auch 2016 am Neckar wieder Opern- und Musicalgenuss der Extraklasse präsentieren zu können. Dass dies gelungen ist, daran lässt das neue Programm mit einer Neuinszenierung der Zwingenberger Hausoper „Der Freischütz“, dem Musical „Jekyll & Hyde“ sowie einer „Italienischen Nacht“ zum Einstieg und der zweiten Auflage des Familienfestes keinen Zweifel. Der Vorverkauf startet pünktlich zur heißen Phase der Vorweihnachtszeit am Dienstag, den 1. Dezember.

„Ich freue mich schon jetzt sehr auf die 34. Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele! Es wird ein Festspielsommer, in dem das Gute und das Böse im Menschen, diese unversöhnlichen Zwillinge, im Mittelpunkt stehen werden. Und wir präsentieren dabei Klassikgenuss pur und hochspannende Unterhaltung, die nahtlos an den vergangenen Sommer anknüpft“, sagt Roos zum Start des Vorverkaufs. Eröffnet werden die Zwingenberger Schlossfestspiele am Freitag, den 22. Juli 2016 mit einem unter dem Motto „Italienische Nacht“ stehenden Galaabend, bei dem Festspielchor, Festspielorchester und drei Tenöre Höhepunkte der italienischen Oper und der neapolitanischen Kanzone aufführen. Am darauffolgenden Sonntag, den 24. Juli steht der Schlosshof beim zweiten Familienfest Kindern und deren Eltern weit offen, wobei unter anderem die bekannte Schlappseil-Artistin Annette Will als „Klabauterfrau Ölga“ alle in ihren Bann ziehen wird.

Als eine der beiden Hauptproduktionen der Spielzeit präsentiert Roos mit der romantischen Oper „Der Freischütz“ von Carl Maria von Weber am 29., 30. und 31. Juli den Zwingenberger Opern-Klassiker in neuem Gewand. „Der erste ‚Freischütz‘ unter meiner Intendanz wird völlig neue Impulse bekommen, ohne die Tradition dieser ersten deutschen Volksoper aus den Augen zu verlieren“, verspricht Roos. Dabei wird Roos, im Hauptamt Chefdirigent der Original Wiener Strauss Capelle, nicht nur sein ganzes musikalisches Feingefühl ausspielen, sondern auch die wunderschöne Schlosshofkulisse nutzen, zumal der angrenzenden Wolfsschlucht nachgesagt wird, Weber bei seinem Werk inspiriert zu haben.

Mit dem Musical „Jekyll & Hyde“ zeigen die Festspiele dann die gefeierte Musical-Adaption eines der spannendsten Werke der Weltliteratur. Das Musical, das nach dem gleichnamigen Roman von Robert Louis Stevenson von Steve Cuden und Frank Wildhorn für die Bühne adaptiert wurde, erzählt den riskanten Selbstversuch des Wissenschaftlers Dr. Henry Jekyll, bei dem er das Monster Edward Hyde erschafft. Roos garantiert jedem Besucher starke Gefühle und echte Hochspannung in einer Inszenierung, die dem Erfolg von „Jesus Christ Superstar“ in nichts nachstehen wird. Aufgrund der erwartet hohen Kartennachfrage wurden fünf Aufführungen am 3., 4., 5., 6. und 7. August angesetzt.

Auch der Vorsitzende des Trägervereins der Festspiele Landrat Dr. Achim Brötel freut sich zusammen mit dem stellvertretenden Vorsitzenden, dem Zwingenberger Bürgermeister Norman Link, den Geschäftsführerinnen Heike Brock und Ilka Metzger sowie Birgit Heller-Irmscher von der Geschäftsstelle auf die Spielzeit. „Rainer Roos hat den Festspielen eine weitere Dimension eröffnet, so dass sich auch die diesjährigen Produktionen künstlerisch wie technisch wieder auf allerhöchstem Niveau bewegen werden. Und da die Vorfreunde darauf bekanntermaßen die schönste Freude ist, empfehlen wir, die Festspielkarten direkt unter den Weihnachtsbaum zu legen“, so der Landrat.

Karten zu allen Aufführungen gibt es online unter shop.schlossfestspiele-zwingenberg.de, bei den Touristeninformationen in Mosbach, Eberbach, Buchen, Walldürn, Neckargemünd und Bad Rappenau sowie per Post in der Festspielgeschäftsstelle, Scheffelstraße 1, in 74821 Mosbach. Im Internet wie auch bei allen Vorverkaufsstellen gibt es zudem ausführliche Hintergrundinformationen.

Aktuelles

Darsteller sammeln für Kinderhospiz

Es war eine spontane Idee, die aber für eine satte Finanzspritze für den Ambulanten Kinderhospizdienst Neckar-Odenwald-Kreis sorgte. Die Darsteller des Musicals „Artus - Excalibur“ bei den diesjährigen Schlossfestspielen Zwingenberg entschieden sich vor der Premiere, auf die traditionellen Geschenke, die innerhalb eines Ensembles ausgetauscht werden, zu verzichten und das Geld zu spenden.

Weiterlesen ...