Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Festliche Eröffnungsgala

Festliche Eröffnungsgala

Festliche Eröffnungsgalader 33. Schlossfestspiele in Zwingenberg

Carl Maria von Weber und Richard Wagner stehen im Mittelpunkt des ersten Teils der festlichen Eröffnungsgala der Zwingenberger Schlossfestspiele 2015.

Und wenn im 2. Teil des Konzerts die Nacht ihre Magie im historischen Schlosshof verbreitet, wird die leichtere Muse Einzug halten, mit Swing und Harmonie!

Programm

Carl Maria von Weber (1786–1826)
Ouvertüre
Chor „Viktoria! Viktoria! Der Meister soll leben!“                    
Arie des Kaspar „Schweig, schweig! Damit dich niemand warnt!“        
Arie der Agathe „Leise, leise, fromme Weise!“
aus „Der Freischütz“

Richard Wagner (1813–1883)
Arie des Wotan „Abendlich strahlt der Sonne Auge“ aus „Das Rheingold“
„Isoldes Liebestod“ aus „Tristan und Isolde“

– PAUSE –

Richard Wagner        
Vorspiel zum 3. Akt
Brautchor „Treulich geführt …“
aus „Lohengrin“ In das Album der Fürstin Metternich WWV 94 für Violine solo und Orchester

Johannes Brahms (1833–1897)
Ungarischer Tanz Nr.5

Richard Rodgers (1902–1979)    
„Some Enchanted Evening” aus dem Musical „South Pacific”    

George Gershwin (1898–1937)    
„Summertime“ aus der Oper „Porgy and Bess“ 

Cole Porter (1891–1964)
„Wunderbar“ aus dem Musical „Kiss me, Kate“

Eröffnungsgala Veranstaltungstermine

Solisten

Solistin Melanie Diener
Solist Falk Struckmann

 

Orchester der Schlossfestspiele Zwingenberg

Chor der Schlossfestspiele Zwingenberg

Musikalische Leitung: Rainer Roos

Aktuelles

Schlossfestspiele Zwingenberg setzen auch 2018 Erfolgskurs fort

07.08.2018 - Standing Ovations bei der Oper und eine Musical-Wiederaufnahme mit überregionaler Aufmerksamkeit.

Auch in der gerade beendeten 36. Spielzeit setzten die Schlossfestspiele Zwingenberg ihren Erfolgskurs fort. Groß war die Freude am späten Sonntagabend als man nicht nur den Abschluss auf dem Schloss feierte, sondern bekannt wurde, dass die Auslastung insgesamt mehr als 80 Prozent betrug und damit das Ergebnis des letzten Jahres sogar noch einmal leicht gesteigert werden konnte.

Weiterlesen ...