Die Schlossfestspiele auf FacebookDie Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Moskin, Dave

Dave Moskin

DAVE MOSKIN

Eddie und Dr. Scott, The Rocky Horror Show

Dave Moskin wurde in New Jersey geboren und wuchs in New York City auf. Bereits als Kind sammelte er erste Bühnenerfahrungen am Broadway, in zahlreichen TV-Shows und in Filmen wie ‚The Godfather' oder ‚Tootsie'. Mit 19 Jahren gründete er eine eigene Band und eroberte die New Yorker Clubszene.

In Wien begann er 1995 als Barmusiker. In der Folge war er der maßgebliche Komponist und Sänger für ‚Pontiac Jones‘ und komponierte u.a. die Österreich Beiträge des Eurovision Song Contests ‚Reflection' (1999) und ‚All To You‘ (2000). Seine Stimme kennt man aus Discorama (‚Born To Be Alive') sowie zahlreichen TV- und Radiowerbungen (Mäxchen max.mobil). Mit dem Tonkünstler Orchester NÖ trat er im Festspielhaus St. Pölten im Part des Rock Tenor in ‚Mass‘ von Leonard Bernstein auf.

Dave Moskin war am Raimund Theater im Ensemble von HAIR u.a. als Berger zu sehen und spielte beim Musical Sommer Amstetten in den Produktionen TOMMY, FOOTLOOSE, JESUS CHRIST SUPERSTAR sowie HAIR. 2004 trat er beim JESUS CHRIST SUPERSTAR Konzert im Ronacher in Wien als Judas auf und verkörperte diese Rolle auch an den Vereinigten Bühnen Bozen, wo er auch in der Produktion JEKYLL AND HYDE zu sehen war. 2016 spielte er den Shank in der WEST SIDE STORY der Salzburger Festspiele in der Felsenreitschule.

Im deutschsprachigen Kino war er in ‚Im Weißen Rössl – wehe Du singst‘ sowie in Barbara Eders prämiertem Film ‚Thank you for bombing‘ zu sehen.

Dave Moskin spielt regelmässig in englischsprachigen Schauspielstücken, u.a.: ‚Art‘, ‚The Invisible Hand‘, ‚Disgraced‘, ‚Chickenshit‘, ‚Time Stands Still‘, ‚How the other half loves‘, ‚1984‘, ‚Over the Threshold‘, ‚Speaking in Tongues‘, ‚Territory‘.

Mit seiner Blues Brothers Konzert-Show ‚Gimme Some Lovin‘ ist Dave regelmässig bei Events und Galas zu Gast.

Aktuelles

Spielzeit der Superlative

„Dieses Jahr hat wirklich alles gepasst: Fabelhafte Inszenierungen, herausragende Solisten, tolles Wetter, die einzigartige Atmosphäre auf Schloss Zwingenberg, die legendäre Festspielstimmung und am Ende dann auch noch ein neuer Besucherrekord“.

Intendant Rainer Roos, Landrat Dr. Achim Brötel als Vorsitzender des Trägervereins und sein Stellvertreter, der Zwingenberger Bürgermeister Norman Link, sowie die beiden Geschäftsführerinnen Heike Brock und Ilka Zwieb waren bei der Dernierenfeier am Sonntagabend restlos begeistert.

Weiterlesen ...