Die Schlossfestspiele auf FacebookDie Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Brandt, Angela

Angela Brandt

Angela Brandt

Regie bei "Der Liebestrank"

Angela Brandt studierte Musikwissenschaft und Opernregie in Berlin war danach zwei Jahre als Dramaturgin in Chemnitz tätig. 1985 kam sie als Regieassistentin an die Komische Oper Berlin zu Prof. Harry Kupfer, der ihr wichtigster Lehrer in puncto Opernregie wurde. Von 1989 bis 2000 war sie als Co-Regisseurin von Prof. Kupfer an vielen großen Opernhäusern Europas unterwegs und übernahm parallel eigene Regie-Arbeiten in ganz Deutschland. Einer der Höhepunkt war 1994 die Inszenierung von Richard Strauß „Feuersnot“ im Dresdner Schloss. Diese Produktion wurde für den Opera Award in London nominiert. Aktuell ist sie als Abendspielleiterin an der Dresdner Semperoper tätig und ist Lehrbeauftragte für szenischen Unterricht an der Musikhochschule Dresden. Zur Regie des Liebestrank sagt sie: „Wir wollen versuchen, diese zeitlose Story mit Spaß und guter Laune in Szenen zu setzen und den Geist einer „turbulenten italienischen nacht“ nach Zwingenberg zu holen.“

Aktuelles

Spielzeit der Superlative

„Dieses Jahr hat wirklich alles gepasst: Fabelhafte Inszenierungen, herausragende Solisten, tolles Wetter, die einzigartige Atmosphäre auf Schloss Zwingenberg, die legendäre Festspielstimmung und am Ende dann auch noch ein neuer Besucherrekord“.

Intendant Rainer Roos, Landrat Dr. Achim Brötel als Vorsitzender des Trägervereins und sein Stellvertreter, der Zwingenberger Bürgermeister Norman Link, sowie die beiden Geschäftsführerinnen Heike Brock und Ilka Zwieb waren bei der Dernierenfeier am Sonntagabend restlos begeistert.

Weiterlesen ...