Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Roos, Rainer

roos rainer

Rainer Roos

Intendant

Rainer Roos studierte Klavier und Dirigieren in der Klavierklasse bei Prof. Ong, der Kapellmeisterklasse bei Prof. Ungar und an der Opernschule der Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Nagora.

Bereits im Alter von 20 Jahren erhielt er ein Festengagement an der Stuttgarter Staatsoper und assistierte Dirigenten wie Carlo Maria Giulini und Sir Georg Solti. In den folgenden Jahren wirkte er bei den Bayreuther Festspielen und dirigierte u. a. an den Opernhäusern von Stuttgart, Heidelberg, Luxemburg, Magdeburg, Baden bei Wien und Wien. Im Jahr 2011 leitete er u. a. die „Stargala“ des WDR, das „Grand Prix classics concert“ in der Tonhalle Düsseldorf live im TV, die world-open-air Premiere von Disney’s „Die Schöne und das Biest“ .

Neben internationalen Tourneen und Bällen sowie Konzerten im deutschsprachigen Raum dirigierte Rainer Roos 2012 die Gala zur Gründung der Städtepartnerschaft zwischen Singapur und Stuttgart in Singapur. Rundfunk- und Fernsehauftritte führten ihn in zahlreiche Länder, u. a. nach China, Südkorea, Griechenland, Russland und Brasilien. In der Wintersaison 2017/18 dirigiert Rainer Roos die von Johann Strauss Vater gegründete „Original Wiener Strauss Capelle“, deren Chefdirigent er seit 2011 ist, u.a. in Wien, Moskau, Shanghai, Thessaloniki, Peking, Brasilia, Buenos Aires und Rio de Janeiro. In Anerkennung und Würdigung seiner großen Verdienste im Bereich des Opernschaffens wurde Rainer Roos 2018 die Gottlob-Frick-Medaille verliehen.

Aktuelles von Rainer Roos unter www.rainerroos.de oder www.strausscapelle.at.

Aktuelles

Darsteller sammeln für Kinderhospiz

Es war eine spontane Idee, die aber für eine satte Finanzspritze für den Ambulanten Kinderhospizdienst Neckar-Odenwald-Kreis sorgte. Die Darsteller des Musicals „Artus - Excalibur“ bei den diesjährigen Schlossfestspielen Zwingenberg entschieden sich vor der Premiere, auf die traditionellen Geschenke, die innerhalb eines Ensembles ausgetauscht werden, zu verzichten und das Geld zu spenden.

Weiterlesen ...