Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Friebe, Arminia

friebe arminia

Arminia Friebe

Die Sopranistin Arminia Friebe stammt aus dem Rheinland. Sie studierte zunächst Musikwissenschaften auf Magister sowie Musik und Geschichte auf Lehramt bis sie zur renommierten Musikhochschule Köln kam, wo sie Bachelor of Music mit Schwerpunkt Oper studiert.

Bevor sie zur Oper kam sang sie in diversen Musicalrevues unter anderem Elisabeth (Elisabeth), Phantom der Oper (Christine), Tanz der Vampire (Sarah) u.a.

Ihre erste Solorolle hatte sie 2012 in „Eine Nacht in Venedig“. Es folgte eine Tournee durch Deutschland und der Schweiz. 2013 sang sie unteranderem Verdi Messa da Requiem und Mozart Requiem, sowie die Rosalinde in „Die Fledermaus“ von Johann Strauss. Im Mai 2014 ging es international weiter mit einem Solokonzert zusammen mit dem weltberühmten Simon Bolivar Orchester unter der Leitung von Joshua Dos Santos im Rahmen des „Festival Europeo de Solistas“ in Caracas/Venezuela als Vertreterin für Deutschland. Unmittelbar darauf folgte „Cosi fan tutte“ unter der Leitung von Wittolf Werner in Italien, wo sie die Rolle der Fiordiligi verkörperte.

Im Jahre 2014 schaffte es die junge Sopranisten in die Finalrunden des Bundeswettbewerbs in Berlin. Danach folgten große Orchesterkonzerte unteranderem mit den Stuttgarter Philharmonikern unter der Leitung von Rainer Roos.

Im Sommer 2015 schaffte sie es in Kroatien/Rijeka beim „Zinka Milanov“ - Wettbewerb, in Italien/Florenz beim Bando Internazionale di Selezione per Cantanti lirici – Wettbewerb der Oper Florenz und zuletzt in der Türkei/Istanbul beim renomierten „Leyla Gencer“- Wettbewerb, dessen Schirmherr die Mailänder Scala ist, jeweils in die Finalrunden.

Nach ihrem erfolgreichen Verdi Requiem im Nov. 2015 mit DVD-Aufnahme folgte ein überaus gelungenes Rollendebüt als Agathe in "Der Freischütz" mit der Philharmonie Südwestfalen und mit Thomas Piffka als Max. 2016 wird sie in dieser Rolle bei den Zwingenberger Schlossfestspielen nochmals zu sehen sein sowie beim Düsseldorf Festival 2016.

 

Aktuelles

Idealbesetzung mit Fechtkünsten

Nikolaj Alexander Brucker spielt im Sommer bei den Schlossfestspielen Zwingenberg die Hauptrolle im Erfolgsmusical „Artus – Excalibur“

Es bedarf schon ausgesprochen guter gesanglicher, aber auch schauspielerischer Fähigkeiten, um die Hauptrolle im Musical „Artus – Excalibur“ von Frank Wildhorn und Ivan Menchell zu spielen. Deshalb freuen sich die Schlossfestspiele Zwingenberg, dass für diese Rolle Nikolaj Alexander Brucker verpflichtet werden konnte.  Denn der auf vielen Bühnen gefeierte Musical- und Theaterdarsteller vereint beides, wie Intendant Rainer Roos betont: „Mit Nikolaj haben wir für die Titelrolle des Artus einen der großartigsten Sängerdarsteller unserer Zeit gewonnen.

Weiterlesen ...