Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Wagenhöfer, Sven

wagenhoefer sven

Sven Wagenhöfer

Priester in "Artus - Excalibur"

Der gebürtige Mosbacher Sven Wagenhöfer, Jahrgang 1979, begann mit acht Jahren seine musikalische Ausbildung an der Trompete ganz klassisch im Musikverein Mosbach.

Nach viel Marsch und Polka wechselte er Instrument und Genre und widmete sich mit dem Euphonium einem symphonischen Blasorchester. Während seines Informatikstudiums konzentrierte er sich auf die Gitarre, aktuell spielt er vornehmlich mittelalterliche Blasinstrumente. 

Seine ersten Gesangserfahrungen sammelte er in einem Bonner Chor. Die ersten Chorsolos absolvierte er in einem gemischten Chor in Hameln, bei dem er drei Jahre sang. Seitdem er 2012 wieder in seine Heimat gezogen ist singt er im Mosbacher A-Capella-Chor ‚Chor Royal‘, bei dem er regelmässig auch Solo-Partien übernimmt. Als zweiter Vorstand im Chorverband Mosbach engagiert er sich für die kulturelle Weiterentwicklung im ländlichen Chorwesen. 

In Zwingenberg spielte er 2015 seine erste Rolle in einem Musical.

Aktuelles

Lokalmatadorin Sonja Maria Westermann als Gräfin in „Figaros Hochzeit“

Sie ist inzwischen auf vielen Bühnen zuhause, im Sommer kehrt die gebürtige Waldbrunnerin Sonja Maria Westermann aber wieder an ihre Ursprünge zurück.

Denn bei den Schlossfestspielen Zwingenberg setzte die Sopranistin 2013 als Rosalinde in „Die Fledermaus“ den Grundstein für ihre Opernkarriere, in diesem Sommer wird sie dort als Gräfin in der Opernproduktion „Figaros Hochzeit“ von Wolfgang Amadeus Mozart zu erleben sein. „Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, Sonja nach einigen Spielzeiten Zwingenberg-Pause, wieder in ihre Heimat im Odenwald zu locken.

Weiterlesen ...