Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Spanische Nächte

Paseo Flamenco y Másmit „Paseo Flamenco y más“

An zwei badischen Sommernächten werden uns die Musiker von „Paseo Flamenco y más“ mitnehmen durch die Straßen Sevillas, vorbei an Flamencobars, Rockcafés und Jazzclubs, deren Türen offen stehen und zum Lauschen einladen.

Verschiedene musikalische Einflüsse verschmelzen zu etwas Neuem, das fremd klingt und vertraut zugleich. Stück für Stück wird aus dem Spaziergang eine Reise, auf der man sich von Gitarrenklängen, Saxofon, Akkordeon, Percussion, Gesang und Tanz begleitet und getragen fühlt, die Spielfreude, Kraft und Wärme vermitteln. Die rhythmische Raffinesse macht neugierig, geheimnisvolle Passagen laden zum Verweilen ein.

In der Stille, am Ende des Weges, bemerkt man erst allmählich, dass man wieder im kleinen Schlosshof* des romantischen Zwingenberger Schlosses angekommen ist.

Dauer ca. 2 Stunden

Spanische Nächte auf Schloss Zwingenberg

Die Spanischen Nächte 2019 sind komplett ausverkauft!

* im oberen Bereich des Schlosses, Zugang nur über die Freitreppe (nicht behindertengerecht!)

Aktuelles

Lokalmatadorin Sonja Maria Westermann als Gräfin in „Figaros Hochzeit“

Sie ist inzwischen auf vielen Bühnen zuhause, im Sommer kehrt die gebürtige Waldbrunnerin Sonja Maria Westermann aber wieder an ihre Ursprünge zurück.

Denn bei den Schlossfestspielen Zwingenberg setzte die Sopranistin 2013 als Rosalinde in „Die Fledermaus“ den Grundstein für ihre Opernkarriere, in diesem Sommer wird sie dort als Gräfin in der Opernproduktion „Figaros Hochzeit“ von Wolfgang Amadeus Mozart zu erleben sein. „Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, Sonja nach einigen Spielzeiten Zwingenberg-Pause, wieder in ihre Heimat im Odenwald zu locken.

Weiterlesen ...