Die Schlossfestspiele auf Facebook Die Schlossfestspiele bei Instagram Die Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Friebe, Arminia

friebe arminia

Arminia Friebe

Titelrolle in "Tosca"

Die aus dem Rheinland stammende Sopranistin hat ihren Bachelor of Music mit Schwerpunkt Oper absolviert.Bevor sie zur Oper kam, sang sie in diversen Musicalrevues, unter anderem Elisabeth (Elisabeth), Phantom der Oper (Christine), Tanz der Vampire (Sarah) u.a. Ihre erste Solorolle hatte sie in „Eine Nacht in Venedig“. Es folgte eine Tournee durch Deutschland und der Schweiz. Sie sang unter anderem Verdi Messa da Requiem und Mozart Requiem, sowie die Rosalinde in „Die Fledermaus“.

Im Mai 2014 ging es international weiter mit einem Solokonzert zusammen mit dem Simon Bolivar Orchester in Caracas/Venezuela als Vertreterin für Deutschland. Unmittelbar darauf folgte Fiordiligi in „Cosi fan tutte“ im Teatro Poliziano/Italien. Sie erreichte die Finalrunden des Bundeswettbewerbs in Berlin. 2018 war sie Drittplatzierte im „Elisabeth Connell Prize“ in Sydney. Konzerte führten sie u.a. auch nach Neapel, Benevento und Luxemburg. Sie konnte mit Rollen wie Agathe im „Freischütz“ schon mehrfach glänzen.

2018 sang in der deutschen Erstaufführung der Oper „Maria“ von Roman Statkowski die Titelrolle am Staatstheater Oldenburg sowie die Titelrolle der „Csardasfürstin“ in Koblenz. Künftige Engagements führen sie u.a. nach Zürich.

2016 war sie bei den Schlossfestspielen Zwingenberg die umjubelte Agathe im „Freischütz".

Aktuelles

O-Töne unserer Künstler

Die Corona-bedingte Absage betrifft besonders auch unsere Künstler! Aber auch sie freuen sich jetzt auf 2021!

Einige haben uns daraufhin sogar spontan O-Töne und Bilder zur Spielzeitverschiebung zur Verfügung gestellt…

Weiterlesen ...

Rückgabe der Karten

Wir bedauern die Absage der Spielzeit 2020 der Schlossfestspiele Zwingenberg sehr. Wie für alle Veranstalter zur Zeit ist diese Entscheidung existenzgefährdend für den Fortbestand der Schlossfestspiele, dabei müssen wir auf die Solidarität aller hoffen.

Für die Rückgabe der Karten haben Sie verschiedene Möglichkeiten, Sie können den Geldwert in einen Gutschein (für die kommenden zwei Spielzeiten) umwandeln lassen, Sie können ihre Karten spenden und damit die Schlossfestspiele und die Mitwirkenden unterstützen, und Sie können selbstverständlich den Geldwert der Karten erstattet bekommen.

Weiterlesen ...