Die Schlossfestspiele auf FacebookDie Schlossfestspiele bei YouTube

Schlossfestspiele Zwingenberg - Widerrufsbelehrung

Rückgabe, Umtausch, Kartenverlust

Beim Verkauf von Eintrittskarten für eine Konzert-, Opern-, Musical-, Theater-, Sport- oder sonstige Freizeitveranstaltung liegt kein Fernabsatzvertrag im Sinne des §312b Abs. 3 Nr. 6 BGB vor. Eine Rücknahme übersandter/verkaufter  Karten ist daher grundsätzlich nicht möglich.

Rückgabe aus Gruppenreservierungen sind nur bis 6 Wochen vor dem Vorstellungstermin und geschlossen möglich. Wird durch die Rückgabe von Eintrittskarten die für eine Ermäßigung erforderliche Mindestabnahme unterschritten, entfällt die Ermäßigung.

Ein Umtausch ist nur gegen gleichwertige Karten einer Veranstaltungsart der aktuellen Spielzeit und gegen eine Bearbeitungsgebühr von 6,- € möglich und erfolgt nur gegen Vorlage der gekauften Eintrittskarten.

Ersatzkarten für verlorene Eintrittskarten können nur ausgestellt werden, wenn Tag, Reihe und Platznummer nachgewiesen werden können. Hierfür wird eine Gebühr in Höhe der Bearbeitungsgebühr erhoben.

Auch bei Ausstellung von Ersatzkarten behalten die Original-Eintrittskarten ihre Gültigkeit und bei Vorlage den vorrangigen Platzanspruch.

Für Karten von Vorstellungen mit freier Platzwahl kann kein Ersatz ausgestellt werden.

Für verfallene Karten (nicht besuchte Vorstellungen) kann kein Ersatz gewährt werden.

Ende der Widerrufsbelehrung

Aktuelles

Spielzeit der Superlative

„Dieses Jahr hat wirklich alles gepasst: Fabelhafte Inszenierungen, herausragende Solisten, tolles Wetter, die einzigartige Atmosphäre auf Schloss Zwingenberg, die legendäre Festspielstimmung und am Ende dann auch noch ein neuer Besucherrekord“.

Intendant Rainer Roos, Landrat Dr. Achim Brötel als Vorsitzender des Trägervereins und sein Stellvertreter, der Zwingenberger Bürgermeister Norman Link, sowie die beiden Geschäftsführerinnen Heike Brock und Ilka Zwieb waren bei der Dernierenfeier am Sonntagabend restlos begeistert.

Weiterlesen ...